Bundeskriminalamt

Startseite | Notrufnummern | Kontakt | Impressum

Wir über uns

Prävention

Betrug im Internet

Fahndung

Presse

Berichte und Statistiken

Kontakt und Meldestellen

Links

Kriminalprävention

Einstweilige Verfügung (EV)

Durch die einstweilige Verfügung erlangt man einen längerfristigen Schutz.

Die EV kann bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung des Gerichtes ausgedehnt werden.
Das Gericht entscheidet über den Rahmen der EV. Diese ist dann nicht mehr nur auf den Gefährder beschränkt sondern kann auf etwaige andere Gefährder (z.B. Verwandte) erweitert werden. Weiters kann das EV auf den Arbeitsplatz ausgeweitet werden und auf den Weg zur Arbeit. Die EV kann dem Gefährder auch auftragen das Zusammentreffen sowie die Kontaktaufnahme mit der gefährdeten Person zu vermeiden.

Der Antrag für eine einstweilige Verfügung muss vom Opfer / gefährdete Person beim zuständigen Gericht eingebracht werden.

BM.I Bundesministerium für Inneres - Bundeskriminalamt, 1090 Wien, Josef-Holaubek Platz 1, Tel.: +43-1-24836 Dw. 985025-985027 

BM.I Sicherheits-App