Bundeskriminalamt

Startseite | Notrufnummern | Kontakt | Impressum

Wir über uns

Prävention

Betrug im Internet

Fahndung

Presse

Berichte und Statistiken

Kontakt und Meldestellen

Links

Kriminalitätsbekämpfung

Zielfahnder des Bundeskriminalamtes (.BK) nehmen international gefahndete Steuerhinterzieherin fest

Eine serbische Staatsangehörige wurde aufgrund von Steuerdelikten mit Europäischem Haftbefehl von Deutschland gesucht und nun von den Zielfahndern des .BK ausgeforscht und festgenommen.

In enger Zusammenarbeit mit FAST-Germany (Zielfahndung Berlin) konnte am Nachmittag des 10. Februar 2014 eine gesuchte serbische Staatsbürgerin in Gerasdorf/Niederösterreich von Zielfahndern des .BK festgenommen werden. Die 38-Jährige wurde mit Europäischen Haftbefehl von einem Berliner Gericht international gefahndet. Sie steht im Verdacht zwischen April 2009 und Februar 2010 als Geschäftsführerin von zwei Firmen Scheinrechnungen bzw. Gutschriften über Lieferungen von Kupfer ausgestellt zu haben. Dadurch entstand eine Steuerschuld in Deutschland von über 2,6 Millionen Euro.

Die Zielfahndung Berlin wurde mit den Fahndungsmaßnahmen betraut und konnte feststellen, dass sich die Frau vermutlich in Österreich aufhält. Ende Jänner 2014 wurden deshalb die Zielfahnder des .BK mit dem Fall betraut. Durch intensive Erhebungen wurde die Gesuchte nun in Gerasdorf/Niederösterreich ausgeforscht und festgenommen. Über die Auslieferungshaft nach Deutschland entscheidet die österreichische Justiz.


Foto

Symbolfoto


Bild anzeigen
Druckansicht

(.BK Mali Abdruck honorarfrei)

Artikel Nr: 10971 vom Mittwoch, 12. Februar 2014, 10:08 Uhr.
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

BM.I Bundesministerium für Inneres - Bundeskriminalamt, 1090 Wien, Josef-Holaubek Platz 1, Tel.: +43-1-24836 Dw. 985025-985027 

BM.I Sicherheits-App