Bundeskriminalamt

Startseite | Notrufnummern | Kontakt | Impressum

Wir über uns

Prävention

Betrug im Internet

Fahndung

Presse

Berichte und Statistiken

Kontakt und Meldestellen

Links

Betrug

"Vorschussbetrug" bei Online-Wohnungsinseraten: Bundeskriminalamt warnt!

Internet-Betrüger aus dem Ausland bieten "günstige" Mietwohnungen an

Bei sehr günstigen Mietangeboten für vermeintlich tolle Wohnungen ist Vorsicht geboten. Oft stehen hier Betrugshandlungen auf einer Internetplattform dahinter. Künftige Mieterinnen und Mieter werden mit besonders günstigen Angeboten zur Überweisung eines Vorausbetrages in das Ausland verleitet. Nach einem ersten Kontakt - meist per E-Mail - gibt die Vermieterin oder der Vermieter an, sich im Ausland zu befinden. Dies sei aber kein Problem, der Schlüssel, der Vertrag und eine Reisepasskopie werden zugesandt. Im Gegenzug sei eine Vorauszahlung (meist mehrere Monatsmieten) zu überweisen.

Das Bundeskriminalamt rät dringend davon ab, solche Geschäfte einzugehen. Es handelt sich dabei meist um eine Version des "Vorschussbetruges", in diesem Fall mit nicht vorhandenen Wohnungen.


Symbolfoto



Artikel Nr: 10609 vom Mittwoch, 16. Oktober 2013, 16:02 Uhr.
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

BM.I Bundesministerium für Inneres - Bundeskriminalamt, 1090 Wien, Josef-Holaubek Platz 1, Tel.: +43-1-24836 Dw. 985025-985027 

BM.I Sicherheits-App