Nationalratswahlen

Wahlkreiseinteilung

Die Einteilung des Bundesgebiets in 9 Landeswahlkreise sowie in 39 Regionalwahlkreise ist Bestandteil der Nationalrats-Wahlordnung 1992;
sie ist dort in den § 2  und § 3  geregelt.
Die Zahl der pro Landeswahlkreis und pro Regionalwahlkreis zur Vergabe gelangenden Mandate leitet sich aus § 4 Nationalrats-Wahlordnung 1992  ab. Der genannten Bestimmung zufolge werden die Zahl der in einem Bundesland wohnenden Staatsbürgerinnen und Staatsbürger (nicht der Wahlberechtigten) durch eine Verhältniszahl dividiert, die als Quotient aus der bei der Volkszählung 2011 ermittelten Zahl der österreichischen Staatsbürger(innen) geteilt durch die Zahl der zur Vergabe gelangenden Mandate (183) ermittelt wird. Die von der letzten Volkszählung stammenden Zahlen werden jeweils noch um die Zahlen der in einem Gebiet (Bundesgebiet oder Bundesland) lebenden Auslandsösterreicher(innen) erhöht. Für die einzelnen Bundesländer besteht folgende Gebietseinteilung.

Burgenland

Das Land ist wie folgt unterteilt:
Es können (maximal) 7 Mandate vergeben werden.

Regionalwahlkreis Bezeichnung Stimmbezirke Mandate
1A Burgenland Nord Städte: Eisenstadt und Rust;
politische Bezirke: Eisenstadt-Umgebung, Mattersburg, Neusiedl am See
4
1B Burgenland Süd politische Bezirke: Güssing, Jennersdorf, Oberpullendorf, Oberwart 3

Kärnten

Das Land ist wie folgt unterteilt:
Es können (maximal) 13 Mandate vergeben werden.

Regionalwahlkreis Bezeichnung Stimmbezirke Mandate
2A Klagenfurt Stadt: Klagenfurt;
politischer Bezirk: Klagenfurt-Land
3
2B Villach Stadt: Villach;
politischer Bezirk:
Villach-Land
3
2C Kärnten West politische Bezirke: Feldkirchen, Hermagor, Spittal an der Drau 3
2D Kärnten Ost politische Bezirke: St. Veit an der Glan, Völkermarkt, Wolfsberg 4

Niederösterreich

Das Land ist wie folgt unterteilt:
Es können (maximal) 37 Mandate vergeben werden.

Regionalwahlkreis Bezeichnung Stimmbezirke Mandate
3A Weinviertel Verwaltungsbezirke: Hollabrunn, Korneuburg, Mistelbach 5
3B Waldviertel Stadt: Krems;
Verwaltungsbezirke: Gmünd, Horn, Krems, Waidhofen an der Thaya, Zwettl
5
3C Mostviertel Stadt: Waidhofen an der Ybbs;
Verwaltungsbezirke:
Amstetten, Melk, Scheibbs
6
3D Niederösterreich Mitte Stadt: Sankt Pölten;
Verwaltungsbezirke:
Lilienfeld, Sankt Pölten, Tulln 
7
3E Niederösterreich Süd Stadt: Wiener Neustadt;
Verwaltungsbezirke:
Neunkirchen, Wiener Neustadt
5
3F Thermenregion Verwaltungsbezirke: Baden, Mödling 5
3G Niederösterreich Ost Verwaltungsbezirke: Bruck an der Leitha, Gänserndorf
4

Oberösterreich

Das Land ist wie folgt unterteilt:
Es können (maximal) 32 Mandate vergeben werden.

Regionalwahlkreis Bezeichnung Stimmbezirke Mandate
4A Linz und Umgebung Stadt: Linz;
politischer Bezirk: Linz-Land
7
4B Innviertel politische Bezirke: Braunau am Inn, Ried im Innkreis, Schärding 5
4C Hausruckviertel Stadt: Wels;
politische Bezirke: Eferding, Grieskirchen, Vöcklabruck, Wels-Land
8
4D Traunviertel Stadt: Steyr;
politische Bezirke: Gmunden, Kirchdorf an der Krems, Steyr-Land 
6
4E Mühlviertel politische Bezirke: Freistadt, Perg, Rohrbach, Urfahr-Umgebung 6

Salzburg

Das Land ist wie folgt unterteilt:
Es können (maximal) 11 Mandate vergeben werden.

Regionalwahlkreis Bezeichnung Stimmbezirke Mandate
5A Salzburg Stadt Stadt: Salzburg  3
5B Flachgau/Tennengau politische Bezirke: Hallein, Salzburg-Umgebung 4
5C Lungau/Pinzgau/Pongau politische Bezirke: St. Johann im Pongau, Tamsweg, Zell am See 4

Steiermark

Das Land ist wie folgt unterteilt:
Es können (maximal) 27 Mandate vergeben werden.

Regionalwahlkreis Bezeichnung Stimmbezirke Mandate
6A Graz und Umgebung Stadt: Graz;
politischer Bezirk: Graz-Umgebung
9
6B Oststeiermark politische Bezirke: Hartberg-Fürstenfeld, Südoststeiermark, Weiz 6
6C Weststeiermark politische Bezirke: Deutschlandsberg, Leibnitz, Voitsberg 4
6D Obersteiermark politische Bezirke: Bruck-Mürzzuschlag, Leoben, Liezen, Murau, Murtal 8

Tirol

Das Land ist wie folgt unterteilt:
Es können (maximal) 15 Mandate vergeben werden.

Regionalwahlkreis Bezeichnung Stimmbezirke Mandate
7A Innsbruck Stadt: Innsbruck 2
7B Innsbruck-Land politische Bezirke: Innsbruck-Land, Schwaz 5
7C Unterland politische Bezirke: Kitzbühel, Kufstein 4
7D Oberland politische Bezirke: Imst, Landeck, Reutte 3
7E Osttirol politischer Bezirk: Lienz 1

Vorarlberg

Das Land ist wie folgt unterteilt:
Es können (maximal) 8 Mandate vergeben werden.

Regionalwahlkreis Bezeichnung Stimmbezirke Mandate
8A Vorarlberg Nord Verwaltungsbezirke: Bregenz, Dornbirn 4
8B Vorarlberg Süd Verwaltungsbezirke: Bludenz, Feldkirch 4

Wien

Das Land ist wie folgt unterteilt:
Es können (maximal) 33 Mandate vergeben werden.

Regionalwahlkreis Bezeichnung Stimmbezirke Mandate
9A Wien Innen-Süd Gemeindebezirke: Landstraße, Wieden, Margareten 3
9B Wien Innen-West Gemeindebezirke: Innere Stadt, Mariahilf, Neubau, Josefstadt, Alsergrund 3
9C Wien Innen-Ost Gemeindebezirke: Leopoldstadt, Brigittenau 3
9D Wien Süd Gemeindebezirke: Favoriten, Simmering, Meidling 7
9E Wien Süd-West Gemeindebezirke: Hietzing, Penzing, Rudolfsheim-Fünfhaus, Liesing 6
9F Wien Nord-West Gemeindebezirke: Ottakring, Hernals, Währing, Döbling 5
9G Wien Nord Gemeindebezirke: Floridsdorf, Donaustadt 6

BMI Bundesministerium für Inneres, Abteilung III/6, 1010 Wien, Telefon: +43-1-53126-905209Kontakt