Bundespräsidentenwahlen

Bundespräsidentenwahl 1998

Wahltag 19. April 1998
Stichtag 24. Februar 1998
Gesamtergebnis:
Wahlberechtigte 5.848.584
Wahlbeteiligung 74,40%
abgegebene Stimmen 4.351.272
ungültige Stimmen 181.953
gültige Stimmen 4.169.319
Mag. Gertraud Knoll 566.551 13,59%
Dr. Heide Schmidt 464.625 11,14%
Dr. Thomas Klestil 2.644.034 63,42%
Ing. Richard Lugner 413.066 9,91%
Karl Nowak 81.043 1,94%

Bundesländerergebnisse 

  Wahlbe-rechtigte gültige Stimmen Mag. Knoll Dr. Schmidt Dr. Klestil Ing. Lugner Nowak
Stimmen % Stimmen % Stimmen % Stimmen % Stimmen %
Burgenland 214.827 172.973  31.662 18,30  12.242 7,08  114.800 66,37  12.313 7,12 1.956 1,13
Kärnten 425.185 292.639 39.031 13,34 24.738 8,45 196.090 67,01 28.613 9,78 4.167 1,42
Niederösterreich 1.136.258 895.369 111.387 12,44 84.971 9,49 594.783 66,43 88.309 9,86 15.919 1,78
Oberösterreich 989.228 708.201 108.409 15,31 66.649 9,41 463.349 65,43 55.313 7,81 14.481 2,04
Salzburg 355.521 247.569 35.241 14,23 27.653 11,17 165.785 66,97 13.929 5,63 4.961 2,00
Steiermark  915.471 622.585 71.662 11,51 55.284 8,88 428.359 68,80 54.693 8,78 12.587 2,02
Tirol 467.615 355.048 41.650 11,73 40.828 11,50 218.794 61,62 45.237 12,74 8.539 2,41
Vorarlberg 228.465 193.116 27.239 14,10 28.908 14,97 110.730 57,34 19.484 10,09 6.755 3,50
Wien 1.116.014 681.819 100.270 14,71 123.352 18,09 351.344 51,53 95.175 13,96 11.678 1,71
Gesamt 5.848.584 4.169.319 566.551 13,59 464.625 11,14 2.644.034 63,42 413.066 9,91 81.043 1,94

"Hitparade" (Maxima-Minima-Analyse):

Gemeinden  mit dem höchsten oder niedrigsten von einem Kandidaten (einer Kandidatin) erzielten Prozentanteil

  höchster niedrigster
Knoll Stoob, B 38,86% Hinterhornbach, T 0,00%
Loipersbach, B 34,43% Rettenschöß, T 0,48%
Weppersdorf, B 34,12% Aug-Radisch, St 1,23%
Schmidt Neubau, W 26,63% Reisstraße, St 0,00%
Josefstadt, W 25,34% Hintersee, S 0,60%
Mariahilf, W 24,96% Gössenberg, St 0,67%
Klestil  Aug-Radisch, St 91,41% Neubau, W 41,22%
Pfafflar, T 90,91% Hallstadt, O 43,12%
Hüttschlag, S 90,54% Mariahilf, W 43,42%
Lugner Rattenberg, T 23,17% Gramais, T 0,00%
Uderns, T 20,23% Flatschach, St 1,02%
Angath, T  20,14% Jungholz, T 1,18%
Nowak Hinterhornbach, T 10,91% insgesamt 17 Gemeinden 0,00%
Stallehr, V 9,09%
St. Gallenkirch, V 8,63%

Eine detailliertere Maxima-Minima-Analyse (je 10 Gemeinden, alle Zahlenwerte) erhalten Sie über Anforderung (Telefon oder E-Mail) per Fax.

Download, Wählerstromanalyse:
Sie können das Ergebnis der Bundespräsidentenwahl 1998  von einem dem Institut für Statistik und Decision Support Systems der Universität Wien zur Verfügung stehenden Server herunterladen. In diesem Bereich finden Sie noch manch anderes Wissenswertes, so auch eine Wählerstromanalyse .


BMI Bundesministerium für Inneres, Abteilung III/6, 1010 Wien, Telefon: +43-1-53126-905209Kontakt