Personelles

Führungswechsel bei der Alpinen Einsatzgruppe Kirchdorf an der Krems

BezInsp Christian Stögner hat die Funktion als Leiter der AEG Kirchdorf an der Krems mit seiner Versetzung zur PI Bad Goisern Ende Mai 2018 abgegeben. BezInsp Manfred Garstenauer folgt ihm als AEG-Leiter nach.

Die AEG Kirchdorf / Krems leitete BezInsp Christian Stögner seit 2014 gewissenhaft und umsichtig auf seine bekannte kameradschaftliche Art. Seine fachliche Kompetenz als staatlich geprüfter Berg- und Skiführer und Diplomskilehrer wird allseits geschätzt. Dennoch strebte er die Rückversetzung in seine Heimat seit geraumer Zeit an, sodass nun die Versetzung mit 01. Juni 2018 erfolgte. Als Flight-Operator bei der FEST Linz und dem Alpindienst bleibt er erhalten. Mit seiner Fachkompetenz wird er auch von nun an bei der AEG Gmunden ein wertvolles Mitglied sein.

Die Leitung der Alpinen Einsatzgruppe übernimmt nun sein bisheriger Stellvertreter BezInsp Manfred Garstenauer. Nach 13 Jahren als Stellvertreter bei der AEG wird er vom BPK Steyr – Land aus die Aufgaben für die AEG wahrnehmen. Der Polizeibergführer, Diplomskilehrer, Skiführer und Flight Operator, kann als langjähriges AEG Mitglied auf viele Jahre Lehrtätigkeit zurückblicken. So hat er doch bisher mehr als 75 Kurse als Ausbilder begleitet.
Christian Stögner darf hiermit nochmals gedankt und Manfred Garstenauer alles Gute für diese zusätzliche Aufgabe beim BPK gewünscht werden.


Hans Peter Magritzer, KontrInsp

BezInsp Christian Stögner (li) übergibt an BezInsp Manfred Garstenauer
Foto: ©  Alpinpolizei OÖ

Artikel Nr: 16013 vom Donnerstag, 21. Juni 2018, 07:11 Uhr
Reaktionen bitte an Hans Ebner

Zurück