Sicherheitsakademie

Bildungszentrum Traiskirchen


Vorwort

Generalmajor Mag. Arthur Reis
Generalmajor Mag. Arthur Reis © BMI

Das Bildungszentrum Traiskirchen ist einer von zehn Ausbildungsstandorten des Bundesministeriums für Inneres.

Das Innere des Hauses hält, was das Äußere verspricht: helle, von Licht durchflutete Räumlichkeiten schaffen ein ideales Lernklima, also optimale Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Lernen.

Unser Bildungsauftrag besteht darin, mit einem professionellen und engagierten Lehrerteam den Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmern jenes Wissen und Können bedarfsorientiert zu vermitteln, das sie zur Bewältigung ihrer Aufgaben befähigt.

Wissensvermittlung auf hohem Niveau – zum Vorteil des Lernenden und zum Wohle der Mitmenschen.

Exzellente Vortragende und optimale Rahmenbedingungen in einem modernen Haus schaffen eine ideale Lernumgebung - Basis für eine erfolgreiche Entwicklung ist jedoch Eigeninitiative!
Viel Spaß beim Lernen und schönen Aufenthalt im BZT!
 
Generalmajor Mag. Arthur Reis
(Leiter des BZT)

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom – sobald man aufhört, treibt man zurück!"
(Benjamin Britten)

zurück zur Übersicht


Über uns

Bildungszentrum Traiskirchen
Bildungszentrum Traiskirchen © BMI

Das Gebäude, errichtet in den Jahren 1999/2000, wurde  im Jahr 2002 von den Bediensteten der ehemaligen Gendarmeriezentralschule Mödling als eine von zehn Ausbildungsstätten des .BMI in Betrieb genommen.

Am 1. Jänner 2004 wurde das Bildungszentrum des Bundesministeriums für Inneres mit Standort in Traiskirchen (BZT) – neben dem zu erfüllenden Bildungsauftrag – auch als Dienstbehörde eingerichtet. Damit verbunden ist die Wahrnehmung behördlicher und dienstrechtlicher  Agenden für alle Schulungsstandorte des BMI im Bundesgebiet.
 
Das Haus stellt auf Grund seiner modernen Infrastruktur und der unmittelbaren Nähe zur Bundeshauptstadt einen attraktiven Ausbildungs-, Seminar- und Veranstaltungsstandort dar.

Im Vordergrund der Tätigkeit des BZT stehen die Grundausbildung und fachliche Weiterbildung von Polizistinnen und Polizisten. Zusätzlich werden jährlich ca. 70 Seminare der Sicherheitsakademie und anderer  Behörden durchgeführt; hinzukommen verschiedenste Veranstaltungen internationaler Polizeibehörden und Organisationen.
 
Das BZT fungiert nicht nur als Ausbildungsstätte für den öffentlich-rechtlichen Bereich, sondern auch für private Bedarfsträger wie ASFINAG, WKO und verschiedenste Vereine.  Seminarräume mit erforderlichem Equipment sowie Sporteinrichtungen können - auch von Privatpersonen -  für Schulungszwecke angemietet werden.
 
Von den im Hause sonst noch etablierten Teilbereichen der SIAK wäre die Zivilschutzschule des Bundes besonders zu erwähnen. 

Zudem wurde das BZT als  Partnerakademie (Training Centre Principal) der FRONTEX (Europäische Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen)  eingerichtet.

zurück zur Übersicht


Struktur

Oberst Rudolf Tscherne, BA
Oberst Rudolf Tscherne, BA © BMI
Abteilung für Aus- und Fortbildung
Leitung: Oberst Rudolf Tscherne, B.A.
Oberstleutnant Erich Birbaumer
Oberstleutnant Erich Birbaumer © BMI
Abteilung für Personal, Organisation und Logistik
Leitung: Oberstleutnant Erich Birbaumer

zurück zur Übersicht


Infrastruktur

Dem Bildungszentrum Traiskirchen stehen für Schulungen, Seminare sowie Besprechungen 15 Lehrsäle in verschiedenen Größen zur Verfügung. Beginnend mit kleinen Arbeitsgruppenräumen ab zehn Personen über mehrere Schulungs- und Seminarräume für 20 bis 30 Personen bis zu einem großen Veranstaltungssaal der bis zu 100 Personen Platz bietet.

In diesem großen Saal können auch mehrsprachige Veranstaltungen abgehalten werden, da vier Dolmetscherkabinen zur Verfügung stehen.
 
Für die Teilnehmer stehen insgesamt 110 Zimmer zu Verfügung. Sind diese Zimmer jedoch belegt, besteht die Möglichkeit in den in der Nähe des Bildungszentrum gelegenen Hotels Quartier zu beziehen.
 
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Beim Bildungszentrum ist eine Küche eingerichtet wo ein Frühstücksbuffet sowie zwei  Mittagsmenüs angeboten werden. Nach dem Seminar bietet   die hauseigene Kantine mit Sonnenterasse die Möglichkeit sich zu entspannen. Für Sportliche steht eine Kraftkammer oder die Sporthalle zur Verfügung oder ein Park um seine Laufrunden zu drehen.

© BMI
© BMI
© BMI
© BMI
© BMI
© BMI
© BMI
© BMI
© BMI
© BMI
© BMI

zurück zur Übersicht


Kontakt

Bundesministerium für Inneres
Sicherheitsakademie
Bildungszentrum Traiskirchen
Akademiestraße 3
2514 Traiskirchen

 
Tel.: +43-(0)-59133-92-2500
E-Mail: BMI-I-9-BZT@bmi.gv.at

zurück zur Übersicht