Abteilung II/BVT/3 (Sicherheit und Schutz)

Veranlassung und Koordination von Personen- und Objektschutzmaßnahmen für verfassungsmäßige Einrichtungen und deren Organwalter; Schutz von Vertretern ausländischer Staaten, internationaler Organisationen oder anderer Völkerrechtssubjekte, insbesondere sicherheitspolizeiliche Vorkehrungen bei Staatsbesuchen, Großveranstaltungen und Tagungen internationaler Organisationen; Wahrnehmung von staats- und personenschutzrelevanten Vorgängen am Flughafen Wien/Schwechat; Angelegenheiten der Haussicherheit im BMI sowie der inneren Sicherheit und Haussicherheit für das BVT (Safety and Security); Verbindungsstelle für die Sicherheitsbeauftragten der Bundesministerien; Schutz Kritischer Infrastrukturen einschließlich der bundesweiten Erfassung von schutzwürdigen Objekten hinsichtlich sicherheitspolizeilicher Maßnahmen, soweit nicht die Zuständigkeit anderer Organisationseinheiten gegeben ist; Wahrnehmung der Aufgaben im Bereich Cybersicherheit durch das Cyber-Security Center, soweit nicht die Zuständigkeit anderer Organisationseinheiten gegeben ist; Leitung, Koordinierung und Durchführung der Ermittlungen bei Cyberangriffen gegen verfassungsschutzmäßige Einrichtungen und kritische Infrastrukturen; Durchführung der IT-Forensik; Cyber-Threat-Intelligence/Advanced-Persistent-Threat-Competence, IKT-Servicierung für das BVT und die Landesämter Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT), soweit diese dem BVT zur Besorgung übertragen wurde; Mitwirkung bei der Vollziehung des Sicherheitskontrollgesetzes und des Gesetzes über die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, soweit es sich um Kernmaterial handelt; Durchführung von Sicherheitsüberprüfungen in Vollziehung des § 55 Sicherheitspolizeigesetz; Durchführung von Präventionsmaßnahmen.